Hebamme Füssen
Eva Keller

Mamaschaft

Wochenbettbetreuung

Ihr Kind ist geboren und für Sie beginnt jetzt eine Zeit völlig neuer Erfahrungen. Ich unterstütze und achte in diesen Wochen, ganz nach Ihrem Bedarf auf Sie und Ihr Baby.

Sie können sich mit allen Fragen, Problemen oder Sorgen an mich wenden, zum Beispiel:

  • zum Stillen
  • zur Flaschennahrung
  • zur Wundheilung (nach Dammriss oder Kaiserschnitt)
  • zu Gefühlsschwankungen
  • zur Rückbildung oder
  • körperlichen Beschwerden

Ich schaue auf Ihr Baby

  • wiege es
  • versorge den Nabel
  • achte auf die Verdauung und
  • berate sie rund um die Säuglingspflege.

Ihre Krankenkasse übernimmt die Kosten

Stillberatung

Stillenden Müttern steht in der gesamten Stillzeit Hebammenhilfe zu. Falls Sie Probleme beim Stillen (Milchstau, Brustentzündung, etc.) haben, dürfen Sie sich gerne an mich wenden, auch wenn Ihre Wochenbettzeit vorüber ist. Wenn Sie sich entscheiden abzustillen, gebe ich Ihnen gerne Tipps und Tricks die das Abstillen erleichtern.

Ihre Krankenkasse übernimmt die Kosten

Beikosteinführung

Nach Abschluss der Wochenbettbetreuung stehen Ihnen bis zum 9. Lebensmonats Ihres Kindes weitere Besuche einer Hebamme zu. Diese können unter anderem auch zur Beikosteinführung genutzt werden. Ich unterstütze und berate Sie, wie Sie Ihr Kind geeignet und sanft auf feste Nahrung umstellen können.

Ihre Krankenkasse übernimmt die Kosten